The Summer of 2020 – Jack Slamer , The Dues, Midnight Deadbeats

Am vergangenen Samstag fand das letzte Konzert der The Summer of 2020 Konzertreihe statt! Rock’N’Roll vom Feinsten wurde uns von den Bands Midnight Deadbeats, The Dues und Jack Slamer präsentiert. Da auch an diesem Konzertabend die Ticketnachfrage grösser war, wurde die Halle wieder in zwei Bereiche geteilt, damit mehr Musikfreunde empfangen werden konnten!


Bevor die Konzertfabrik Z7 nun eine Pause im August einlegen wird, gab es noch ein letztes Konzert. Den Anfang machte Midnight Deadbeats. Mono Mojo an der Gitarre und am Mikrofon, Harald Binder am Bass und Jukka Altermatt am Schlagzeug — Zusammen beschreiben sie ihren Sound als Doom’N’Roll. Das Basler Trio mischt Sound der Sechziger- und Siebzigerjahre und krönt diesen mit einer guten Ladung Neunziger. In der Quarantäne veröffentlichten sie im April untern dem Basler Musik Lable Sixteentimes Music den Song Dishwasher.


Nach diesem gelungenen Start in den Abend übernahm The Dues. Mit Pablo Jucker als Sänger und Gitarrist, Domink Jucker als Schlagzeuger und Stefan Huber als Bassist kreiert die Band aus Winterthur seit 2012 ihren sogenannten Heavy Rhythm'n'Blues. Unterwegs ist das Power-Trio mit einem Spirit der 60er- und 70er-Jahren. Soul, Funk, Blues und grandiose Solos wurden uns auf einem silbernen Tablett präsentiert!


Den Abschluss des Abends, somit Ende der Konzertreihe The Summer of 2020 und zudem die letzte Band vor der Pause im August mache Jack Slamer. Das junge Quintett aus der Schweiz, bestehend aus Cyrill Vollenweider (Gitarre), Hendrik Ruhwinkel (Bass), Florian Ganz (Gesang), Marco Hostettler (Gitarre) und Adrian Böckli (Schlagzeug), fand sich 2006.


Im Mai 2019 unterzeichnete die Band den Vertrag beim Record Label Nuclear Blast, unter dem kurz darauf ein Re-Release ihres zweites Albums Jack Slamer erschien. Im Moment scheint ein neues Musik Video und ein neues Album auf dem Weg zu sein. Verpasst das nicht!


Mit dem 70er-Jahre Hardrock von Jack Slamer wurde der Abend schlussendlich ausgeklinkt. Ein echt seltsames Gefühl, wenn man mit dem Wissen, dass die Konzertfabrik Z7 jetzt für einen Moment geschlossen bleiben wird, sich von Freunden verabschieden muss. Die Daumen bleiben gedrückt, dass sich die Lage bis Ende Jahr verbessern wird und wir uns bald wiedersehen!

  • Fotografin & Review: Tamara
  • Location: Konzertfabrik Z7