Hart am Wasser Open Air 2020

Sommer, Sonne, Schwimmbad - und gute Live Musik.


Wer am Samstag nur mal eben zu einer erfrischenden Abkühlung in die Reiatbadi wollte, durfte schnell feststellen, dass der normale Schwimmbadbetrieb durch Konzerte ergänzt wurde.


Neben der gemütlichen Atmosphäre wurde auch musikalisch für die meisten Geschmäcker ordentlich was geboten.


Nachdem Frantic Wingmen mit energiegeladenem Hard Rock eröffneten, heizten Tempus Fuckit mit Sludge / Groove Metal weiter ein.
Seven Monkeys führten die musikalische Exkursion weiter über Rock'n'Roll und Blues hinweg und im Anschluss übernahmen Call Me Peter mit ihren Hard Rock & Metall Crossover-Klängen.


Mit seiner Band Simia Sapiens und ihrem Stoner Punk Rock sorgte der Veranstalter Steven Leland Scholl abschließend persönlich für ein stimmungsgeladenes Finale und einen angenehmen Ausklang des Tages.


Eine absolut gelungene Veranstaltung und angenehme Auszeit, trotz aller aktuell geltenden Auflagen!

  • Fotografin: Tamara
  • Review: mk_mephisto
  • Open Air: Hart am Wasser Open Air