Hammerfall - Dominion Tour 2020

16.02.2020 Tamsel Tamsel

Serious Black
Battle Beast
Hammerfall

Auf ihrer Dominion-Tour besuchte Hammerfall am 16.02.2020 auch die Konzertfabrik Z7. Mit im Programm waren die Bands Battle Beast und Serious Black. Der Power und Heavy Metal angehauchte Abend liess sich sowohl sehen wie auch hören!..

Serious Black
Etwas früher als geplant, beginnt das Intro der ersten Band und das Licht in der Konzerthalle richtete sich auf die Bühne. Serious Black eröffnete den Abend mit dem Song Akhenaton. Die Bandmitglieder Urban Breed, Bob Katsionis, Dominik Sebastian, Mario Lochert, Jan Vacik und Alex Holzwarth fanden sich 2014.

Süsse sechs Songs beinhaltete ihre Set Liste am Sonntagabend in der Konzertfabrik Z7. Auch von ihrem neuen Album Suite 226, das sie Ende Januar 2020 veröffentlichten, wurden wir mit We Still Stand Tall beglückt. Die Powermetal Band brachte viel Freude auf die Bühne, was auch in der bereits sehr gut gefüllten Konzerthalle spürbar war. Ihren Auftritt haben sie mit High and Low von ihrem ersten Album As Daylight Breaks(2015) abgeschlossen.

Battle Beast
Kurz darauf ging es dann auch gleich mit Battle Beast weiter. Die Heavy Metal Band stammt aus Helsinki und formte sich 2008. Bereits 2011 nahm sie die Plattenfirma Nuclear Blast Records unter Vertrag. Nachdem 2012 Sängerin Nitte Valo ihren Austritt verkündete, besteht die Band nun aktuelle aus Noora Louhimo, Pyry Vikki, Joona Björkroth, Juuso Soinio, Eero Sipilä und Janne Björkroth.

An erster Stelle auf ihrer Set Liste stand der Song Unbroken, der von ihrem 5. Studioalbum No More Hollywood Endings stammt, das im März 2019 veröffentlicht wurde. Davon gaben sie zudem noch The Hero und No More Hollywood Endings zum Besten.

Ein energiereicher Auftritt, der viele Fans im Publikum strahlen liess. Die Stimmung war sagenhaft und die Konzerthalle so gut wie voll. Abgeschlossen hat die Band mit dem Song Beyond the Burning Skies vom Album Bringer of Pain (2017). Nach acht Songs liessen sie eine glückliche Menge zurück, die langsam aber sicher dem Headliner entgegenfieberte.

Hammerfall
Endlich war es an der Zeit, dass Hammerfall unter grossem Gejubel der Menge die Bühne betrat. Die Musiker Joacim Cans, Oscar Dronjak, Pontus Norgren, Fredrik Larsson und David Wallin fanden sich 1993. Nachdem sie 2016 ihren Platz beim Plattenlabel Napalm Records fanden, touren die Heavy Metal Pioniere nun bereit mit ihrem elften Studioalbum Dominion, das nun schon seit Mitte August 2019 ihre Fans beglückt.

Ihr Konzert starteten sie sogleich mit dem ersten Titeltrack des neuen Albums Never Forgive, Never Forget. Die ausverkaufte Konzertfabrik Z7 tobte. Was für ein grandioser Start! Im Vergleich zu den vorherigen Touren, bei denen ich Hammerfall erlebte, war die diesjährige eine komplett andere Nummer. Die fünf Musiker brachten (neben ihrem schwedischen Heavy Metal) ein gigantisches Bühnenbild mit. Schlagzeuger David thronte auf einer gewaltigen Erhebung, auf der auch die Gitarristen Oscar und Pontus wie auch Bassist Frederik ab und an ihren Platz einnahmen. Über Platzmangel musste sich niemand Sorgen machen, denn den gab es nicht!

Ihre Set Liste an diesem Abend war rundum gut durchmischt. Neben neueren Erscheinungen wie One Against the World oder Second to One waren durchaus auch einiger ihrer Klassiker wie Hammer High oder Last Man Standing mit dabei.

Einmal mehr konnte mich Hammerfall mit ihrer Musik in ihren Bann ziehen und überzeugte mich auch dieses Mal wieder mit einer powervollen Live Performance. Nachdem sie mit dem Ohrwurm Hearts on Fire schliesslich den Abend ausklingen liessen, konnte ich mit einem wahnsinnig guten Gefühl nach Hause gehen.


Serious Black

tamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.ch

Battle Beast

tamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.ch

Hammerfall

tamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.chtamselbaerchen.ch