Thrash Attack!

24.05.2019 Kulturwerk 118 Minimi Tamsel

Am 24.05.2019 waren wir im Kulturwerk 118. Mit den drei Schweizer Bands Mind Patrol, Contorsion und Comaniac bekamen wir eine gelungene Ladung Schweizer Thrash-Metal ab. Als Hauptakt an diesem Abend beehrte die spanische Band Crisix die Location in Sursee.

Mind Patrol

Die rund vierköpfige Schweizer Band Mind Patrol fand ihren Anfang im 2011 und besteht aktuell aus Yves (Gitarre, Gesang), Christian (Gitarre), Mättu (Schlagzeug) und Emil (Bass). Mind Patrol spielt Heavy Metal sowie Thrash Metal und hat in den letzten Jahren über 70 Shows im In- wie Ausland gespielt. Ihr aktuellstes Debüt Album „Against all Predictions“ umfasst sieben Songtitel und erschien 2018.

Mit dem Introsong „Stayin‘ Alive“ von Bee Gees starteten sie ihren Auftritt an diesem Abend. Während ihres Konzertes sorgten sie für eine lockere Stimmung indem sie mit humorvollen Bemerkungen mit dem Publikum interagierten. Mit ihrem eingängigen Song „Till we die“ beendeten die Luzerner das Spektakel. Das war eines der letzten Konzerte in dieser Konstellation, da Bassist Emil in naher Zukunft aus zeitlichen Gründen leider die Band verlassen wird.

Contorsion

Die im 2004 gegründete Thrash Metal Band Contorsion stammt aus Egliswil, Kanton Aargau. Ihr letztes Album erschien 2017 unter dem Titel “United Zombie Nations”. Bestehend aus Sänger Marc und den vier Bandmitgliedern Matthias (Schlagzeug), Simon (Gitarre), Jon (Gitarre) und Dani (Bass), ist die Band komplett.

An diesem Abend gab es keine Pause für die Headbanger im Publikum. Die Haare wirbelten wild durch den Raum und einzelne Verdächtige sprangen im Moshpit umher. Den letzten Song „Thrash Metal Domination“ widmete Sänger Marc den anderen Bands und somit der Thrash Attack! 2019.

Comaniac

Am 26. August 2016 wurde die Band Comaniac gegründet. Auch sie bewegt sich deutlich im Thrash Metal. Die aus dem Aargau stammende Band umfasst vier Mitglieder darunter Jonas (Gesang, Gitarre), Raymond (Bass), Valentin (Gitarre) und Stefan (Schlagzeug). Ihr neustes Album erschien 2017 unter dem Namen „Instruction for destruction“.

Der Moshpit, der schon seit Mind Patrol bestand, blieb standhaft und sorgte für eine aufgedrehte Stimmung im Raum. Comaniac stand nun schon einige Jahre nicht mehr im Kulturwerk 118 auf der Bühne, wie Sänger Jonas uns erzählte. Umso erfreuter schien er, sowie auch das Publikum, wieder hier in Sursee zu sein.

Crisix

Crisix kommt ursprünglich aus La Conca d’Òdena (Barcelona/Spanien). Unter dem 2008 gegründeten Bandnamen Crysys erhielten sie von Sony zwei Jahre später eine Beschwerde, da unter diesem Namen bereits ein Videospiel erschienen war. So kam es zur Namensänderung und dem heutigen Namen Crisix. Die aktuelle Besetzung besteht aus den fünf Mitgliedern Juliàn (Gesang), Marc B. (E-Gitarre), Albert (E-Gitarre), Marc T. (E-Bass) und Javi (Schlagzeug). Ihr neustes Album trägt den Titel „Against the Odds“ und erschien im 2018.

Fazit

Mit einer Premiere unsererseits begeisterte uns die Gastfreundschaft und die familiäre Atmosphäre des Kulturwerks 118. Besonders gefiel mir die Tatsache, dass wir neue Schweizer Bands kennenlernen konnten und somit der lokalen Metal Szene ein wenig näher rückten. Aus zeittechnischen Gründen mussten wir leider etwas früher als gedacht gehen und verpassten so den Abschluss, den die Spanier Crisix machten. Alles in allen war es jedoch ein sehr erfolgreicher Abend. Danke!