The Failures - Plattentaufe

13.09.2019 Kulturfabrik Kofmehl Minimi Tamsel

An einem Freitag dem 13., ein vom Volksglauben definierter Unglückstag, befanden wir uns auf dem Weg in die Kulturfabrik Kofmehl (Solothurn). Am 13.09.2019 feierte da die Schweizer Band The Failures ihre Plattentaufe. Beim “Kontiki Rockt” wurden wir auf die Band aufmerksam. Als wir von der Plattentaufe erfahren haben, konnten wir uns diesen Event nicht entgehen lassen. Kräftig unterstützt wurde die Band an diesem Abend von Modern Day Heroes und einigen Gastmusikern, mit denen sie die Bühne teilten.

Modern Day Heroes

Die Rockband Modern Day Heroes besteht aus drei Freunden aus Biel/Bienne (CH). Für Gesang und Gitarrenriffs ist Serge Christen zuständig. Er wird unterstützt von Bassspieler Yves Frontana und Schlagzeuger Heinz Baumann.

2006 erschien ihre erste EP. Während den vergangenen 13 Jahren haben sie insgesamt fünf CDs veröffentlicht. Dieses Jahr (2019) feiern sie ihr 13-jähriges Jubiläum und werden ihr neustes Album unter dem Titel „13“ mit insgesamt 13 Songs am 13.12.2019 veröffentlichen. Da passte das Datum der Plattentaufe von The Failures natürlich auch gleich perfekt in ihre Geschichte mit rein!

Auch wenn das Publikum etwas schüchtern einen “sicheren” Abstand zur Bühne wahrte, herrschte eine tolle Stimmung. Ich bin der Meinung, dass man ihnen richtig ansehen konnte, wie viel Spass ihnen das Zusammensein auf der Bühne bereitete. Die Band hat gezeigt, dass die Bühne in dieser Zeit nur ihnen gehörte und das kosteten sie auch lebhaft aus.

Wie das Rocker-Trio im letzten Song sang “You made my Day”, möchte ich mit ihrem Songzitat zum Ausdruck bringen, wie viel Freude mir ihren Auftritt an diesem Abend bescherte. Dankeschön!

The Failures

Die vier Solothurner, Bruno Flury, Mike Stocker, Simon Schwab und Davide Brigante, feierten am besagten Freitag dem 13. ihre neuste Platte, die ihren Bandnamen „The Failures“ als Title ziert. Die Band feiert aber nicht nur ihre neue Platte, sondern auch ihr 30-jähriges Bandjubiläum! Seit ihrer Gründung haben sie bereits mehr als 350 Liveshows gespielt und das nicht nur in Europa. Ihre Reise ging schon übers Meer bis in die USA.

Bereits in ihren ersten Jahren, damals noch in einer anderen Bandzusammenstellung, spielten sie etwa 20 Konzerte und ergatterten in den Swiss Indie Charts den 19. Platz mit ihrer Platte „Boring“. Darauf folgten in den nächsten Jahren fünf weitere Alben. 2019 stossen sie mit uns auf ihr siebtes Baby "The Failures” an.

In der Konzerthalle herrschte eine angenehme und, meiner Meinung nach, sehr familiäre und freundschaftliche Stimmung. Ich vermute es waren sehr viele Freunde und Familienmitglieder anwesend, um mit ihren Liebsten diesen Moment geniessen zu können.

Dieser für die Band besonderen Abend blieb natürlich auch nicht vor Überraschungen verschont und so erhielten sie von diversen Musikern freudige Unterstützung beim Gesang oder aussergewöhnlichen Solo Einlagen.

Das Tamselbärchen Team gratuliert The Failures zu ihrer neuen Platte, wünscht viel Erfolg und bis zum nächsten Mal!

Fazit

Es war ein sehr gelungener Abend. Trotz ihrer unterschiedlicher Musik haben sie dem gesamten Abend eine besondere Note verpasst und konnten eine angenehme Stimmung schaffen. Uns war es eine Ehre dabei zu sein.