how to create your own web page
Mobirise

Open Air Gränichen

02. & 03.08.2019, Gränichen

FREITAG

STRAINED NERVE – WHITE DOG SUICIDE – CKY – INVOKER – IGNITE – VIRVUM – LESS THAN JAKE – PROMETHEE – SICK OF IT ALL – AFTER THE BURIAL – ENTER SHIKARI – MONKEY3 – SIBERIAN MEAT GRINDER

SAMSTAG 

JACK STROIKER – LIFECRUSHER – CRYSTAL LAKE – HELLVETICA – KNÖPPEL – CHELSEA DEADBEAT COMBO – ZSK – ÜBERYOU – CALIBAN – VALE TUDO – SKINDRED – UNHOLD – THY ART IS MURDER

Am 02. und 03.08.2019 feierte das Open Air Gränichen sein 25. Jubiläum. Seit 1995 besteht das Open Air und ist eine empfehlenswerte Anlaufstelle für alle, die sich mit Punk, Metalcore, Hardcore und/oder Rock identifizieren können. Für die Organisatoren konnte es dieses Jahr nicht besser laufen. Noch am Freitagmorgen wurden die letzten Tickets für das Open Air verkauft. Der restlose Ausverkauf wurde vorfreudig angekündet, noch bevor das Festivalgelände öffnete.  

Im 2017 fand ich meinen Weg das 1. Mal ans Gränichen Open Air und bereits damals hinterliess es bei mir bleibende Eindrücke. Das Festival bringt eine ganz besondere Stimmung mit sich, die mir persönlich sehr gefällt und ich jedem wärmstens empfehle.  

Die beiden Bühnen und die zeitlich abgestimmten Timetables erlaubten es den Festivalbesuchern ohne tragische Überschneidung jeden Bandauftritt miterleben zu können. Sei es ein Bier-Eis, ein Wasserschlauch vor der Bühne, eine Wasserstelle mit Hahnenwasser oder Duschen mit laufendem Wasser, während der prallen Nachmittagssonne gab es verschiedene Möglichkeiten sich abzukühlen. Auch essenstechnisch hatte man reichlich Auswahl von lokalen wie auch kulinarischen Angeboten bis hin zu veganen Verköstigungen war alles dabei. Neben dem klassischen Bier fand man neben üblicheren Sachen wie Softgetränken und Cocktails auch einen leckeren Met Stand, der sich mit einem grosszügigem Sortiment an Geschmacksrichtungen präsentierte. 

Meine vier Highlights und Neuentdeckungen waren White Dog Suicide, Ignite, Less Than Jake und ZSK. Dennoch überzeugten mich alle Bands an diesen zwei Tagen mit ihren Aufritten sehr. Es herrschte eine fröhliche Stimmung sowohl auf der Bühne wie auch in der Crowd und das hat mir persönlich am meisten Freude bereitet.

Am Open Air Gränichen waren dieses Jahr 14 Schweizer Bands am Start, was uns natürlich sehr erfreut hat, da wir uns nun schon seit längerer Zeit mit den Lokalen Bands auseinandersetzen. Die Schweizer Bands, von denen wir hier reden waren: Strained Nerve, White Dog Suicide, Invoker, Virvum, Promethee, Monkey3, Jack Stroiker, Lifecrusher, Hellvetica, Knöppel, Chelsea Deadbeat Combo, Überyou, Vale Tudo und Unhold.

Organisatorisch möchte ich dem Festival-Team des Open Air Gränichen ein riesiges Lob zusprechen!Toll, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Wir haben uns sehr wohl bei euch gefühlt und kommen gerne wieder!

Bericht: Minimi
Fotos: Tamsel

V
eranstalter: https://www.openairgraenichen.ch/

© Copyright 2019 Tamselbärchen - All Rights Reserved