Mittelalterspektakel

08.06.2019 RedRocks Basel Minimi Tamsel

Am 08.06.2019, pünktlich um 21:00, öffnete das Redrocks Basel die Türen zum Mittelalterspektakel auch für die Öffentlichkeit. Anlässlich des Wurftages von Ulfried von Singenberg wurden alle herzlich eingeladen den Abend in Gewandung mit ihm zu feiern. Musikalisch wurde sein Geburtstag von den Bands Runeas, die Streuner und Klamauk unterlegt.

Runeas

Den Abend eröffneten Runeas, eine deutsch-schweizerische Mittelalterband. Die Band besteht aus den folgenden fünf Spielleuten: Ravenna, Der Lärmer, Marius, Klaus der Bader und Bene. An diesem Abend waren nur drei der genannten Musiker anwesend, was dem Ganzen jedoch nicht zu Schaden schien. Es war ein sehr instrumental lastiger Auftritt, der manchmal von kurzen gemeinsamen Singeinlagen der Band und des Publikums untermalt wurde. Einige Gäste liessen es sich natürlich nicht nehmen und tanzten fröhlich vor der kleinen Bühne umher.

Die Streuner

Die unter den Mittelalterfans bekannten Streuner zogen viele Fans an und so war es nicht verwunderlich, dass das Redrocks gut gefüllt war und die Leute sich vor der Bühne zum Tanzen und Singen versammelten. Die an diesem Abend anwesenden vier Spielmänner der Band haben für eine grandiose mittelalterliche Stimmung im Raum gesorgt. Zurzeit verbringen sie die meiste Zeit im Studio und werden ihr neues Album unter dem Namen „25“ bald veröffentlichen. Den Namen trägt das Album deshalb, weil die Spielmänner und –frauen von den Streunern bereits seit 25 Jahre zusammen musizieren. Wer bei der Albumrelease Party mit dabei sein möchte, kann dies am 12.10.2019 in Darmstadt tun. Eine kurze 3-stündige Zugfahrt ab Basel macht es möglich bei diesem Spektakel mit dabei sein zu können.

Klamauk

Zum Abschluss des Abends kamen dann noch zwei der verbliebenen glorreichen Spielmänner von Klamauk auf die Bühne. Jeder der bis zu diesem Zeitpunkt das Tanzbein noch nicht geschwungen hatte, verfiel spätestens jetzt der Musik.

Fazit

Es war ein mit grosser Energie geladener Abend mit vielen tanzwilligen Leuten, das hat mir neben den Auftritten der Bands sehr gefallen und hat der mittelalterlichen Stimmung ihren wohlwollenden Touch gegeben. Sehr gerne wieder liebe Spielleute!